FAQ

FAQ

1. Wie viel Watt hat eine Brotschneidemaschine?

Schneidemaschinen gehören zu den Haushaltshilfen mit einer vergleichsweise sehr geringem elektrischen Verbrauch. Der Großteil der elektrischen Geräte nimmt eine Leistung von ungefähr 200 Watt auf. Ein Teil der Geräte arbeitet mit konstanter Leistung und so verbrauchen sie meistens eine konstante Menge Strom. Dabei kommt es nicht nicht drauf an ob harte weiche Lebensmittel geschnitten werden.

Aber vor allem Modelle der Marke Ritter und andere neuere Modelle sind mit einem intelligenten Strommanagement ausgerüstet. Wird mit ihnen weiches Brot geschnitten verbrauchen sie weniger Strom als wenn sie Harte Lebensmittel schneiden. In diesem Fall reicht das Energiespektrum von 50 bis 180 Watt.

2. Wie funktioniert eine Brotschneidemaschine?

Die Funktionen einer Brotschneidemaschine sind überschaubar, sodass auch technisch weniger versierte Nutzer mit ihrem Gebrauch nicht überfordert sind.

Diese Maschinen verfügen über einen mehrstufigen Einschalter der im Idealfall gegen versehentliches Einschalten gesichert ist und die Dicke der Scheiben lässt sich über eine Millimeter Skala einstellen

Lebensmittel die dann geschnitten werden sollen, werden auf dem Schlitten platziert und der Schlitten wird dann wiederholend entlang des Schneidenden Messers bewegt. Die dann geschnittenen Scheiben fallen nun zur anderen Seite aus dem Gehäuse in den Auffangbehälter (der oft nicht im Lieferumfang enthalten ist). Aber in den meisten Fällen kann man auch einen normalen Teller als Auffangbehälter nutzen.

3. Wie reinigt man eine Brotschneidemaschine?

Vor allen Dingen beim Schneiden von Wurst und Käse und anderen leicht verwesenden Nahrungsmitteln kann es immer wieder dazu kommen, dass sich Reste der Nahrungsmittel im Bereich des Schlittens oder des Messers festsetzen. Dadurch entstehen nicht nur lästige Gerüche, es bilden sich auch unerwünschte Bakterien.

Genau deshalb sind die meisten Schneidemaschinen so gebaut worden, das man die Einzelteile leicht demontieren und reinigen kann. Dadurch wird die Reinigung vereinfacht. Die Teile werden mit Spülmittel aus der Küche gewaschen und danach trocken gewischt.

4. Welche Lebensmittel kann man noch schneiden?

Mit den meisten Schneidemaschinen können Sie nicht nur Brot, sondern auch andere Lebensmittel wie Wurst und Käse in feine Scheiben schneiden. Es gibt zwar Aufschnittmaschinen, die extra dafür konzipiert sind aber man kann die Arbeit auch solide mit z.B. einem Allesschneider erledigen.

Grundsätzlich Können Multischneider eine breite Palette von Lebensmitteln schneiden. Führt die Geräte wird es erst schwer wenn sie harte Lebensmittel wie Fleisch mit Knochenanteil schneiden sollen. Sind die Lebensmittel zu hart, besteht die Gefahr der Überhitzung und von Schäden am Antrieb.

Aber auch besonders weiche Lebensmittel wie Tofu sind für die Maschinen schwer zu schneiden.

Hoher Flüssigkeitsanteil kann der Maschine aber auch zu schaffen machen. Es kann durch austretende Flüssigkeit dazu kommen das beispielsweise der Schlitten verklebt oder sogar der Antrieb Schaden nimmt.

Fazit

Wir hoffen, wir konnten durch diesen Artikel einige der von ihnen unklaren Fragen beantworten. Um die für sie bestmögliche Wahl zu treffen, haben wir für sie zu beinahe jeden Schneidetyp (egal ob Allesschneider, Brotmaschine oder Multi Schneider) einen eigenen Beitrag für sie auf der Seite erstellt.

Hier geht es wieder zum Hauptartikel Brotmaschine Test.

google-site-verification: google662139585df5a35e.html